Tipps zur Aufbewahrung und
Pflege von Schmuck

Edelsteine, Perlen und Brillanten sind Schätze der Natur. Sie sind unterschiedlich hart und können sich gegenseitig Kratzer zufügen. Deshalb sollten alle Schmuckstücke getrennt voneinander aufbewahrt werden. Gerade Perlen aber auch Bernstein und einige Farbedelsteine reagieren auf große Hitze und lange, direkte Sonneneinstrahlung. Bitte lagern Sie Ihren Schmuck daher nicht im direkten Sonnenlicht oder nahe der Heizung.

Bitte legen Sie ihre Ringe zu schweren Tätigkeiten wie zB. Haushalt und Gartenarbeit ab. So werden Ihnen Ihre Schmuckstücke lange Freude bereiten.

Pflegetipps

Diamantschmuck Pflege

Der Diamant ist das härteste Material überhaupt und deshalb kratzunempfindlich und sehr einfach zu pflegen.

Verschmutzungen können Sie durch einweichen in einer milder Seifenlauge und mit einer Zahnbürste entfernen.

Tragen sie ihre Ringe nicht zu schwereren Tätigkeiten wie zB. Gartenarbeit.

Perlschmuck Pflege

Es gibt spezielle, milde Reinigungsbäder. Perlen sollen möglichst nicht in Ultraschall gereinigt werden.
Sie können selbst die Perlen von Zeit zu Zeit auf einfache Art reinigen. Legen Sie dazu die Perle in ein lauwarmes Wasserbad, dem ein Spritzer eines sanften Spülmittels und etwas Alkohol beigemischt wird. Dann können Sie die Perle vorsichtig abbürsten. Anschließend die Perle mit klarem Wasser abspülen und mit einem weichen Tuch abtrocknen. Alle zwei bis drei Jahre kann man die Perle vorsichtig mit Lanolin einreiben.


Edelsteinschmuck-Pflege

Edelsteine können trotz oder gerade wegen ihrer Härte durch Schläge brechen. Bitte legen Sie Ihre Ringe zu schweren Tätigkeiten wie zB. Gartenarbeit ab.

Sie können Ihren Farbedelstein Schmuck im Ultraschallbad reinigen, oder in einer sanften Seifenlauge einlegen und mit einer feinen Bürste abbürsten. Trocknen Sie Ihr Schmuckstück anschließend mit einem weichen Tuch.



Mit Humphrey Freude schenken